Wir unterstützten Ihr Leben zu Hause - die Sozialstation
Ökumenische Sozialstation Giengen und Unteres Brenztal gGmbH

Archiv 2017

Betriebsausflug Ludwigsburg

Der Betriebsausflug 2017 führte die Mitarbeitenden der Ökumenischen Sozialstation nach Ludwigsburg ins Blühende Barock, welches in diesem Herbst ganz im Zeichen des Kürbis stand. Überdimensionale Figuren ausschließlich aus Kürbissen gestaltet beeindruckten ebenso wie verschiedene szenische Darstellungen. 

Ausbildungsmesse Sontheim

Bei der Neuauflage der Ausbildungsmesse Sontheim war auch die Sozialstation Unteres Brenztal wieder mit einem Informationsstand vertreten. Seit einigen Jahren bieten auch die beiden Stationen in Sontheim und Giengen die Möglichkeit zu einer qualifizierten Ausbildung als Altenpfleger/in in der ambulanten Pflege. Die beiden Pflegedienstleitungen Sabine Kempe und Pia Schramm-Danyluk standen den Interessierten und ihren Eltern Rede und Antwort und informierten zu den Inhalten der Ausbildung und den weiteren beruflichen Perspektiven.

Demenzberatung
Nutzen Sie als Betroffene oder auch als Angehörige unsere individuelle Beratung „Lebensräume“ im eigenen Wohnumfeld, um durch unsere wertvollen Tipps und Hilfestellungen den Verbleib zuhause möglichst lange ermöglichen und so angenehm wie möglich gestalten zu können.
Pflegegrade statt Pflegestufen
Seit 2017 erfolgt die Einstufung bei Pflegebedürftigkeit nicht mehr in Pflegestufen sondern in fünf Pflegegrade. Neu sind auch die Höchstbeträge für ambulante Pflegeleistungen. Zudem erhalten Pflegebedürftige, unabhängig vom Pflegegrad einen sog. Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € monatlich.
Kommen Sie zu uns
Die Nachfrage nach unseren Diensten wächst stetig. Deshalb sind wir auch stets auf der Suche nach qualifizierten, engagierten und motivierten MitarbeiterInnen für unsere Arbeitsbereiche Pflege und Hauswirtschaft. Wenn Sie Interesse haben, informieren Sie sich doch genauer über unsere aktuellen Stellenangebote.